Archiv

Der Eginger Feierabendkreis besuchte mit Frau Pfarrerin Gallas Passau-Innstadt. Aber das besondere daran, dass wir "Auf den Spuren des römischen Passau in der Innstadt" unterwegs waren. Frau Bonauer führte uns in die Sankt Severin Kirche, Passau-Innstadt. Sankt Severin ist damit die älteste im Mauerwerk erhaltene Kirche Passau, umgeben vom Friedhof der Innstadt. Beeindruckend die hölzene Kastendecke aus dem Mittelalter und die vielen unterschiedlichen Grabplatte in der Kirche selbst. Mit einem Abstecher, ausserhalb des Kirchengeländes besichtigten wir das Mauerwerk des im Jahre 1974 bei Bauarbeiten entdeckten Kastell Boiotro. Im Mittelalter wurden auf Teilen der Kastellmauern Bürger- und Handwerkerhäuser errichtet. Seit 1982 befindet sich dort das heutige RömerMuseum Kastell Boiotro. Letztlich besuchten wir den Innstadt-Friedhof und schlossen mit einem gemeinsamen "Vaterunser" an der Grabstätte von Herrn Dekan Albert Strohm unseren Tagesausflug ab.

Vielen herzlichen Dank an Frau Bonauer für die excellente Führung.

                                       

 

                                    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen