Archiv

  Am 10. Juni 2015 fand im Evangelischen Gemeindezentrum in Eging am See ein Vortrag über "Kräuter vor der Haustüre" statt. Frau Sigrun Schläfke aus Hauzenberg, Expertin in diesem Bereich, konnte den interessierten Teilnehmern anhand ihrer mitgebrachten Wildkräuter, wissenswerte erzählen. Laabkraut, Wasserminze, Mutterkraut, Schafgarbe, Reinkoll, Hirtentäschle uvm., so beinhalten diese nicht nur seltene Vitalstoffe sondern auch wertvolle Heilsubstanzen, die für unsere eigene Körperlichkeit sehr wichtig sein können. Die Natur in seiner bunten Kräutervielfalt könnte durchaus so manches industriell erstelltes Pülverchen ersetzen. Einfach vor die Haustüre gehen oder in den Wald, an Bachläufen, auf einer Wiese hier können wir "kostenlos" all diese wunderschönen Kräuter finden. Ein guter Salat, ein selbstgemachtes Pesto oder auch ein Smoothie kann so entstehen. Auch finden sich Heilpflanzen zur Herstellung von Tees oder auch Tinkturen oft nur einen Schritt von uns entfernt. Frau Sigrun Schläfke konnte uns die mitgebrachten Kräuter in ihrer Anwendung und ihrer Verarbeitung excellent erklären. Fragen über Fragen unserer Teilnehmer wurden detailliert beantwortet. Natürlich konnten wir anschließend die mitgebrachten Köstlichkeiten aus ihrem Wildkräutergarten genießen. Ein herzliches Vergelt`s Gott dafür. 

Liebe Frau Schläfke, für diesen hochinteressanten Wildkräutervortrag bedanken wir uns im Namen der Evangelischen Kirchengemeinde Vilshofen und Eging am See auf das herzlichste und freuen uns bereits im Neuen Jahr 2016 auf Ihr kommen.