Archiv

"Sprichwörtlich - ein volles Haus". Am 18. März 2014 fand im evangelischen Gemeindezentrum in Eging am See ein ökumenischer Seniorinnen- bzw. Seniorennachmittag statt. Bis auf den letzten Platz gefüllt, konnten zahlreiche Besucher bei selbstgebackenen Kuchen (ein herzliches Dankeschön dafür an die Damen vom Feierabendkreis) mit Kaffee und Tee einen gemütlichen Nachmittag im Kreise von Freunden und Bekannten verbringen. Auch Bürgermeister Walter Bauer gesellte sich zu den feschen und vor allem gesprächigen Gästen. Danke, Walter für dein Kommen. In einer Andacht verteilte Pfarrerin Martina Gallas verschieden große kantige Holzstücke an jeden Gast, mit der Bitte in einer stillen Minute, ein persönliches Anliegen oder sogar eine Last symbolisch in dieses Stück Holz zu legen. Anschließend wurden alle Holzstücke eingesammelt und in eine vorgeformte Kreuzschablone auf den gläsernen Altartisch gelegt. In einem gemeinsamen Lied wird dieses Holz (in Kreuz) besungen. "Holz auf Jesu Schulter, von der Welt verflucht, ward zu Baum des Lebens und bringt gute Frucht." Ein gemütlicher Nachmittag fand sein Ende.