Archiv

Am 31. Mai 2014 war es wieder so weit. Die evangelische Pfarrgemeinde Vilshofen startete zu einem Ganztagsausflug nach Nürnberg. Die Stadt Nürnberg urkundlich erwähnt seit dem Jahre 1050 zählt zu den wichtigsten Großstädten Deutschland und versteht sich als kulturelles und wirtschaftliches Zentrums Frankens. Unser Herrgott ist wie immer ein besonderer Fan unserer Ausflügler, denn wie sollte es auch anders sein, die Sonne und angenehme Temperaturen begleiteten einen großen Bus mit weit über 40 Teilnehmern den diesjährigen Tagesausflug. Pünktlich um 07.30 Uhr startete der Bus von Vilshofen/Bergerparkplatz und mit einem Zwischenstopp in Eging am See die letzten Gemeindeausflügler einzusammeln. Nach zügiger Fahrt war das erste Ziel, die Confiserie Seidl in Laaber erreicht. Süßigkeiten in tausendfacher Variationen lockten manchen zum Kauf. Etwaige Widerstände schmolzen bei dieser Vielzahl der süßen Versuchung dahin. So wanderten viele Tüten und Pakete gefüllt mit Schokolade und Gummibärchen in den Kofferraum des Reisebusses. Weiter ging die Fahrt. Da bis zum gemeinsamen Mittagessen noch etwas Zeit verblieb, führte und erklärte Pfarrer Alexander Schlierf der Reisegesellschaft seine ehemalige Wirkungsstätte Fürth. Allmählich meldete sich bei so manchen der Magen mit lauten Knurren, so dass die Einkehr in einer Nürnberger Traditionsgaststätte unausweichlich blieb. Fränkische Spezialitäten standen auf der Speisekarte und diese mussten natürlich verkostet werden. Mit einem gut gefüllten Magen und strahlenden Gesichtern startete der frühe Nachmittag mit einem Besuch der Kaiserburg und/oder zu einem Altstadtbummel. Eine Vielzahl der Teilnehmer besuchten das neu eröffnete Burgmuseum mit der Sonderausstellung "Kaiser und Reich" und nutzen die Zeit bis zur Weiterfahrt zum Besuch eines Nürnberger Gartencafes. Die Stunden der Gemeinsamkeit flossen nur so dahin. Nach einem gemeinsamen Abendessen in Lengenfeld ging es endgültig auf die Heimreise. Musikalisch wurde die Heimreise von dem "weltbekannten" Organisten Stefan Stöhr mit seinem Akkordeon begleitet. Volkslieder wurden angestimmt, bis so "mancher oder manchem" die Stimmbänder versagten. Mit einer kurzen Andacht klang ein Tag voller wunderschöner Eindrücke aus, verbunden mit dem innigen Wunsch und dem Vorsatz, die nächste Fahrt wieder mitmachen zu können.

                                                           Danke Allen, die zu diesem erlebnisreichen Ganztagsauflug der evangelischen Pfarrgemeinde Vilshofen beigetragen haben.