Archiv

Das Erntedankfest findet in der evangelischen Kirche meist generell am ersten Sonntag im Oktober statt. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht der Dank Gottes, den Schöpfer. Die Ernte in der Landwirtschaft wird als Segen Gottes verstanden, weil trotz menschlicher Bemühungen, zu säen, zu pflügen und natürlich zu ernten der Ertrag der Ernte als unverfügbar ist - trotz allen menschlichen Einsatzes. Zu diesem Anlass werden in den Kirchen die Altäre reich geschmückt mit Obst, Getreide, Gemüse, Brot und Wein. Dank den Gaben der evangelischen Gemeindemitglieder in Eging am See konnte der Altarraum im Gemeindezentrum reichlich geschmückt werden. Das anschließende Mittagsessen mit verschiedenen Suppen fand großen Anklang. Vielen herzlichen Dank allen Gebenden.