Archiv

Wer mitten im Leben stehen will, gleich welchem Alter, der sollte seine Umgebung mit Achtsamkeit begegnen können und die Menschen und Dinge, die ihnen wichtig sind, beim richtigen Namen nennen. So fand am Dienstag, den 23. September 2014 im evangelischen Gemeindehaus in Vilshofen ein Vortrag zum Thema "Gedächtnistraining" statt. In einigen Landkreises wird dies insbesonders an Seniorennachmittagen angeboten. Frau Rosemarie Weber. als Referentin zu diesem Thema, konnte anhand von einigen Arbeitsblättern den interessierten Senioren an diesem Nachmittag detaillierte Übungen zeigen, die sowohl der Konzentration, Wortfindung und Logistik hilfreich sein können. Durch regelmäßiges Training kann jeder sein Gedächtnis verbessern und sich den Alltag damit erleichtern. Dadurch bleiben wir geistig beweglicher, lässt uns klüger und entspannter werden. Auch Herr Pfarrer Alexander Schlierf beteiligte sich konzentriert zu dieser Thematik.