Archiv

Bereits seit einiger Jahren immer am 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) findet in Bad Griesbach ein Ökumenischer Gottesdienst für Mensch und Tier statt. Auch an diesem sonnigen Herbsttag am 3. Oktober 2014 fand dieser besondere Gottesdienst statt. Zahlreiche Besucher natürlich im "Gepäck" mit ihren Haustieren, vornehmlich Hunden, fanden sich am Franziskusbrunnen ein. Der evangelische Pfarrer Klaus Stolz und Pfarrvikar Klaus Huber gestalteten diesen Gottesdienst. In der Lesung wurde an die Arche Noah und die Bedeutung der Tierwelt für die Menschheit und ihre Schöpfung erinnert. Musikalisch begleitet mit Keyboard, Trompete und Gesang. Lieder Memories aus Cats, Halleluja von Leonhard Cohen und insbesonders das Gemeindelied Gott hält die Welt und Laudato si gaben diesen Gottesdienst im Freien eine besondere anmutige Atmosphäre. Natürlich wurden auch die anwesenden Tiere mit einen Tiersegen bedacht. Eine besondere Attraktion waren natürlich die weißen "evangelischen" Tauben aus Ortenburg, die an diesem Tage für ihren Heimflug in den bayerischen Himmel starteten. Ein wunderschöner Ökumenischer Gottesdienst für Mensch und Tier fand seinen Ausklang. Herzlichen Dank an Pfarrer Klaus Stolz und Pfarrvikar Klaus Huber.