Aktuelles

Weil Gott in tiefster Nacht erschienen, kann unsere Nacht nicht traurig sein. Ja, so singen wir es hinter Masken. Rufen es unter Bäumen und zwischen Häusern. Ja, so flüstern wir es in unseren Wohnungen und in Krankenzimmern. Du, Gott hör das Lied der Hoffnung und vertreibe die Traurigkeit.

Dein Licht und Segen mache dieses neue Jahr zu einem glücklichen Jahr für uns und für die Welt durch Jesus Christus.

Amen

        

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.